Die GALERIE GEGENWART präsentiert Hansjörg Wagner

Hansjörg Wagner – geboren 1930 in Berlin – lebte als freischaffender Maler, Bildhauer und Graphiker von 1951 bis zu seinem Tod am 14. Mai 2013 in München. Studium der Bildhauerei bei Prof. Fritz Behn.

Dem malerischen wie skulpturalen Ausdruck seiner Arbeiten lag eine zeichnerische Begabung zugrunde, die bereits früh in Erscheinung trat. Sie war der Schlüssel, mit dem sich der Künstler Zugang zu den verschiedensten Themenkreisen eröffnete und der Ausgangspunkt für die Bewältigung seiner Stoffe.

Hansjörg Wagner maß Existenzielles nicht an Historischem, ihm ging Atmen vor Reflektieren. Er war ein Künstler, der Emotionen nicht durch Worte, sondern durch Anschauungen evoziert.

Weitere Informationen unter www.hansjoergwagner.de

In wechselnden Ausstellungen präsentiert die GALERIE GEGENWART das vielfältige Werk von Hansjörg Wagner.

Sie sind herzlich eingeladen, in der Amalienstraße 47 im Münchner Universitätsviertel vorbeizukommen.

Öffnungszeiten:
Freitag von 14 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr 
und jederzeit nach Vereinbarung unter Telefon +49 89 288 90 797